Séminaires

Séminaire du CBB avec le physiothérapeute Marco Mouwen

 

Exercices pratiques avec son chien, pour tous les membres intéressés

(Non-membres, veuillez en faire la demande).

 

Date : samedi 2 octobre 2021, 09 h 30 – 16 h 30                           

Lieu : terrain de la Société cynologique im Sägel, à Arth/Lauerz

Thème : les mouvements du chien

Avoir un appareil locomoteur en bonne condition est important pour le chien. Grâce à des exercices ciblés, il est possible de faire travailler certains muscles, d’améliorer la conscience de soi et la démarche, de prévenir les blessures et d’éviter un vieillissement précoce.

 

Nous aborderons ces thèmes en particulier lors de ce séminaire grâce à des exercices pratiques et de la théorie. Marco Mouwen est l’un des physiothérapeutes les plus connus et les plus marquants. Il pratique autant sur les humains que sur les animaux. Nous nous réjouissons de ce séminaire qui sera, à n’en pas douter, riche en enseignements.

TOUS les membres du CBB sont les bienvenus : du propriétaire d’un chien de famille au sportif aguerri, en passant par l’exposant, sans égard au niveau d’éducation de son chien.

-> weitere Infos (Lien PDF)

Hündelerseminar


Am 11. April 2005 hat der KBS zum ersten Mal einen KBS-Übungsleiterkurs für die Hundekursleiter der Regionalgruppen organisiert. Auf dem Programm standen vier verschiedene Kurse: „Unterordnungs- und Fährtenkurs nach Gottfried Dildei“ (Beat und Simone Schraner), „Grundübung nach Urs Ochsenbein“ (Bernadette Syfrig) und „Übungen abwechslungsreich gestalten“ (Ursula Flückiger). Alle Kursleiter stammten aus den eigenen Reihen und waren bereit, ohne Entgelt an diesem Pilotprojekt mitzumachen..

 

Bei strahlendem Wetter wurde am 2. September 2006 wiederum in Kaisten AG der zweite Übungsleitertag zum Thema: „Wesen und Lerntheorie“ durchgeführt, für den Dr. Andreas Schlatter, Verhaltensrichter KBS gewonnen werden konnte.

 

Im Jubiläumsjahr 2007 wollte der ZV den Übungsleitern, die für den KBS, bzw. für die Regionalgruppen Erziehungs- und Sportkurse leiten, etwas Besonderes bieten. So wurde ein Übungsleiterkurs mit dem bekannten und kompetenten Instruktor Harry Meister organisiert. Harry Meister verstand es, ernsthafte Themen mit viel Sachwissen und mit einer Prise Humor vorzutragen, sowohl in Theorie wie mit praktischen Übungen. Natürlich wollten auch interessierte Berner Sennenhündeler von diesem Angebot profitieren. Seit 2008 ist dieser Anlass für alle interessierten KBS-Mitglieder gerichtet und der Übungsleitertag wurde zum KBS-Hündelerseminar mit Harry Meister umbenannt. Im theoretischen Teil lernen die Teilnehmer vieles über die neusten Erkenntnisse betreffend Hundehaltung und Hundeausbildung. Zusätzlich wird das theoretisch Gelernte auf dem Trainingsplatz mit den eigenen Berner Sennenhunden in der Praxis umgesetzt. Das Hündelerseminar wird jeweils auf dem Übungsplatz des KV Chriesiland in Kaisten AG abgehalten.